Care Consulting

Tanzcafé Schweigepflicht

Nur noch ein Monat und dann ist es soweit: Das Tanzcafé Schweigepflicht, ein Musiktheater, eine Art moderne Oper, basierend auf meinem Buch 10 Dinge, die ich von alten Menschen über das Leben lernte hat seine Uraufführung.

Ja, Sie haben richtig gelesen. Eine moderne Oper zum Thema Altenpflege und Altern! Wer hätte je gedacht, dass mit meinem Buch so etwas passieren würde. Es war am 13. Jänner 2017 als nachfolgende Nachricht bei mir via Email eintrudelte:

Liebe Frau Schiff,

unser Festival Musiktheatertage Wien, das in seiner nun 3.Auflage von 23. Juni bis 2. Juli 2017 stattfinden wird, soll sich mit dem Thema des Alters, Alterns, Zukunft beschäftigen. Wir wollen hierzu nicht nur Produktionen aus dem In- und Ausland einladen, die zu dem Thema musik-theatral (also in einer Art Oper) etwas entwickelt haben, sondern selbst eine Eigenproduktion beitragen. Hier wäre mir Ihr Buch ein Anliegen, weil es Szenen von Menschen beschreibt. Es ist nicht nur die negative Seite des Alters dargestellt, sondern auch die – wie auch mir wesentlich scheinende – der Bedeutung von Alter: Als Lebenserfahrung einerseits, als Mensch in unserer jugend-fetischisierten Gesellschaft andererseits. Würde, Lebensfreude, Selbstbestimmtheit, Krisenbewältigung, Menschsein. Hier also ein kurzes Zeichen aus Wien über unser Ansinnen, ein Musiktheater-Projekt unter Verwendung oder auf „Basis“ Ihres so wichtigen und tollen Buches zu machen. Ich hoffe sehr, dass wir Ihr Wohlwollen zu dem Projekt finden…Herzlich Thomas Desi

Zuerst dachte ich die Anfrage wäre ein Scherz. Wer macht bitte ein Musiktheater zum Thema Alter/ Altenpflege? Eine Oper? Da geht’s doch üblicherweise um Liebe, um Tragödie, um Drama! Aber Altenpflege? In einem nächsten Schritt recherchierte ich den Namen des Absenders und war zuerst einmal beeindruckt. „Stage Director“ stand da und Inszenierungen in New York, Paris, Italien! Kein Scherz also! Den Mann gibt’s wirklich und im Internet findet sich viel Lob über den Musiktheater-Regisseur Thomas Desi. Also war ich bereit für ein Treffen. Etwas mulmig war mir. Ich meine, welche Altenpflegerin trifft schon beim Italiener am Hauptbahnhof Wien einen „Stage Director“?

Um es kurz zu machen: Das Treffen war soooo nett, so wertschätzend und menschlich ganz famos. So ein Musiktheater-Regisseur ist auch nur ein Mensch. Tja, und jetzt ist es bald so weit. Am 23. Juni 2017 hat das Stück Tanzcafé Schweigepflicht seine Uraufführung! Ich freue mich riesig!

Ich bin sehr stolz darauf, dass aus meinem Buch ein Musiktheater wird. Altenpflege als Oper. Das hat doch etwas! Stolz bin ich aber nicht nur in einem narzisstischen Sinn, sondern auch weil ich finde, dass mit dieser Oper Altenpflege ganz viel Wertschätzung und Aufmerksamkeit erfährt und an eine große Gruppe von Menschen auf ganz neue Art und Weise kommuniziert wird.

Ich würde mir freuen, wenn viele Kolleginnen das Stück Tanzcafé Schweigepflicht besuchen würden. Für sich selbst. Aber auch weil ich davon überzeugt, dass das Stück sehr bereichernd ist und jeder „Altenpflege-Seele“ gut tut. Außerdem sollte aus meiner Sicht das Team der Musiktheatertage Wien für den Mut das Thema Altern und Altenpflege aufzugreifen, belohnt werden.

Also bitte: Weitersagen! Kommen!

23. Juni 2017 Uraufführung
25. Juni 2017 Diskussion/ Talk, danach Aufführung
30. Juni 2017 Aufführung
01. Juli 2017 Aufführung
02. Juli 2017 Aufführung

Bei der Premiere und am 25. Juni beim Talk und der darauffolgenden Aufführung bin ich auch selbst anwesend.

Nähere zum Stück, zu Terminen und Tickets findet Ihr HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sonja Schiff